Hannah Steinle (Klasse 6d) erreicht bayerischen Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs 2018/19

Hannah gehört jetzt schon zu den besten Vorlesern Bayerns. Eine deutliche Aussprache, ein angemessenes Tempo und die richtige Intonation – all diese Fähigkeiten vereint Hannah beim Vorlesen. Nachdem sie als Siegerin aus dem schulinternen Wettbewerb aller 6. Klassen des Dante-Gymnasiums im Dezember des letzten Jahres hervorging, siegte sie souverän im Kreisentscheid im Februar 2019.

Am 27.3. fand der Bezirksentscheid in Oberhaching statt. Auch hier schaffte es Hannah, sich gegen die wirklich starke Konkurrenz von 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aus dem südlichen Bayern angereist war, durchzusetzen, um ins Halbfinale, den Landesentscheid, einzuziehen, der am 27. Mai im Maximilianeum stattfinden wird.

Bei allen Stationen des Vorlesewettbewerbs lesen die Teilnehmenden immer eine Textstelle aus einem selbstgewählten Buch und einem ihnen vorgegebenen fremden Text vor.

Diese Bücher führten Hannah zum Erfolg: Luzie und Leander – Verflucht himmlisch von Bettina Belitz, Matilda von Roald Dahl, Der Träumer von Pam Munoz Ryan.

Die Fachschaft Deutsch freut sich mit dem ganzen Dante-Gymnasium sehr über Hannahs Erfolg und drückt ihr für die nächste Runde fest die Daumen.

Text: Nicole Schober

Menü schließen