Die folgenden Informationen beziehen sich auf frühere Schuljahre.

Es findet ein Austausch in Form von Briefen und Unterrichtsmaterial zwischen dem Dante-Gymnasium und der Loreto-Day-School Kalkutta statt.
Koordiniert wird die Partnerschaft von der Indienhilfe Herrsching, die verschiedene Schulpartnerschaften zwischen Bayern und West-Bengalen betreut.

05/06:  Akademiekurs: „Entwicklungsländer, was geht das uns an?“
Schülerinnen und Schüler setzen sich mit verschiedenen Aspekten zum Thema „Entwicklungsländer“ auseinander.
Im Schuljahr 2007/2008 wieder als Wahlkurs „Eine Welt“ am Dante-Gymnasium.

Bei verschiedenen Aktionen wurde Geld für die Entwicklungsprojekte dieser Initiative, die von Anja Fischer betreut wird, gesammelt. Im Schuljahr 2004/2005 waren dies rund 7500 €. Im Schuljahr 2006/ 2007 allein durch den Straßenkinderlauf 9000 € Damit werden Straßenkinder und Kinder von Prostituierten in Kalkutta unterstützt. 

Für mehr Informationen: www.pradip.de 
www.facebook.com/pages/Pradip-Partner-Eine-Welt/240443226020231

Unsere Partnerschule in Kalkutta

Seit mehreren Jahren besteht mittlerweile eine Partnerschaft mit der Loreto-Day-School in Kalkutta.

  • Die Schule ist eine reine Mädchenschule von der Vorschule bis zur 12. Klasse.
  • Die Unterrichtssprache ist Englisch.
  • Die Schule wird besucht von Schülerinnen aus allen Gesellschaftsschichten, da Schulgeld nur von „reicheren“ Familien gezahlt werden muss.
  • Die Schule bietet Unterricht für Straßenkinder durch die eigenen Schülerinnen ab der 5. Klasse.
  • Leitung: Sister Cyril (Loreto-Orden), sonst nur indische Lehrerinnen

Worin besteht die Partnerschaft?

Austausch von Ergebnissen verschiedener Unterrichtsprojekte zwischen Klassen des Dante-Gymnasiums und der Loreto-Day-School, z.B.:

  • Erdkunde: Austausch von Plakaten zum Thema Europa und Indien; Interpretation von Satellitenbildern der Umgebung der Loreto-Day-School u.a
  • Religion: Gegenseitige Beantwortung von Fragen zum Thema Religion, seitens der Schüler des Dante-Gymnasiums v.a. zum Thema „Was bedeutet Hinduismus im Alltag?“
  • Deutsch: z.B. Erstellung eines Films über das Dante, Rückantwort: Schulprofil der Loreto-Day-School; Lesen des Buches „Wie Spucke im Sand“ (handelt von einem indischen Mädchen); Beantwortung von Fragen zum Buch durch die indischen Schülerinnen.

Austausch von Briefen verschiedener Klassen, v.a. zu Themen, wie „Alltag in Indien und Deutschland“, „Schule“, „Lifestyle“ etc.

  • Mehrfacher Besuch der Loreto-Day-School durch Anja Fischer, Gespräche mit Schülerinnen und Lehrerinnen
  • Ostern 2005: Besuch der Loreto-Day-School durch vier Abiturienten des Dante-Gymnasiums: Treffen mit Schülern und Lehrern verschiedener Partnerschulen, gemeinsame Erstellung eines Programms für einen „German Day“
  • Juli 2005: Besuch von drei Indern am Dante-Gymnasium
    Februar 2006: Besuch der Loreto-Day-School durch zwei Schülerinnen der 11. Klasse, dem ehemaligen Schulleiter Heinz Reinhardt, seiner Frau und Anja Fischer
  • Eine ehemalige Abiturientin, Kathrin Weigert, war für ein halbes Jahr in der Schule und unterrichtete dort Straßenkinder.
Menü schließen